Nach ersten Erkenntnissen versuchte der Geschädigte gegen 15.00 Uhr, an einer Stanzmaschine für Kartonagen eine Blockade zu entfernen. Hierbei verletzte er sich schwer an seiner Hand und wurde anschließend sofort in eine Klinik gebracht.

Die Ermittlungen werden durch das zuständige Fachkommissariat der Kripo Fürth geführt. Ein Fremdverschulden kann derzeit ausgeschlossen werden.