Der Sonntag wurde es mit fast 20 Grad noch einmal angenehm warm - doch am Montag erreicht ein atlantischer Tiefausläufer von Nordwesten Franken. Das meldet der Wetterexperte Stefan Ochs.

Der Montag wird demnach stark bewölkt bis bedeckt mit zeitweiligen Regenfällen. Unsicher ist jedoch das Wetter am Dienstag: Je nach Wettermodell ist ein heiterer und trockener Tag zu erwarten - oder eben starke Bewölkung mit leichten Regenfällen.

Die Höchsttemperaturen liegen bei 14 Grad und in den Nächten kühlt es dank Wolken und Wind nicht so stark ab, die Minima liegen bei 7 Grad.

Wie wird das Wetter zum Feiertag?

Der Mittwoch wird laut Ochs wechselnd bis stark bewölkt mit Regenschauern, die im Laufe des Nachmittags abklingen. Damit ist der Feiertag etwas zu früh dran: Erst am Donnerstag und am Freitag bringt ein Hoch sonniges und 17 bis 20 Grad warmes Wetter. In den Nächten wird es dann aber wieder kalt mit Minima bis 0 Grad.