Am Dienstagnachmittag (02.04.2019) hat sich laut der Polizei bei Wiesenthau im Landkreis Forchheim ein Unfall ereignet. Ein Motorradfahrer kollidierte mit einer Autofahrerin. Der Motorradfahrer verletzte sich dabei schwer, die Autofahrerin leicht.

Motorradfahrer verunglückte bei Wiesenthau

Der Motorradfahrer kam aus der Richtung Wiesenthau. Auf der Gegenfahrbahn war eine Frau hinter einem Traktor unterwegs, die in einen Flurbereinigungsweg einbiegen wollte. Durch den vorausfahrenden Traktor sah sie den entgegenkommenden Motorradfahrer nicht.

Als sie in den Weg abbog, kollidierte sie mit dem Motorradfahrer. Der Mann verletzte sich dabei schwer. Laut der Polizei entstand dabei ein Sachschaden von etwa 20.000 Euro.

Die Fahrbahn und angrenzende Bahntrasse mussten kurzzeitig gesperrt werden. Laut der Polizei lag das Motorrad nach dem Unfall gefährlich nahe an der Bahntrasse

Lesen Sie auch auf inFranken.de:Mittelfranken: Zwei Motorradfahrer schwer verletzt - Bundesstraße gesperrt