Schwerer Arbeitsunfall an fränkischer Grundschule: Am Dienstagmittag (8. Oktober 2019) hat sich ein Unglück im oberfränkische Hiltpoltstein (Kreis Forchheim) ereignet. Informationen der Polizei zufolge, stürzte dabei ein 40-jähriger Maurer von einem Gerüst im Treppenhaus einer Grundschule. Er war dort mit Verputzarbeiten beschäftigt.

Arbeitsunfall in Hiltpoltstein: Rettungshubschrauber landet an Grundschule

Kollegen fanden den Mann blutend auf dem Boden des Kellergeschosses liegend. Er stürzte circa sieben Meter in die Tiefe. Ein alarmierter Notarzt versorgte ihn. Der 40-Jährige wurde schließlich durch einen Rettungshubschrauber ins Bamberger Klinikum geflogen.

Anfang September hat sich in der Fränkischen Schweiz ebenfalls ein schwerer Arbeitsunfall ereignet. Kollegen retteten einen schwer verletzten 26-Jährigen.