Finn ist drei Jahre alt und kein großer Freund von Kameras. Seine Mama Caroline Noak schon. Mit zwei Söhnen, Hund, Haus und Arbeit hat die Erzieherin zu viel um die Ohren, um noch Zeit für ein aufwändiges Hobby zu haben. "Doch eine Kamera kann man immer mitnehmen und Fotos machen - zum Beispiel vom Sonnenaufgang während man mit dem Hund Gassi geht", erzählt die 30-Jährige aus Gößweinstein.

Ihre Lieblingsmotive sind natürlich ihre Sprösslinge Finn und Eliah (1) - aber: "Finn hasst es, wenn er fotografiert wird, und spielt da meistens nicht so recht mit." Zuletzt hat sie ihm einfach mal drei Luftballons in die Hand gedrückt - darüber hat er sich so gefreut, dass er gar nicht bemerkt hat, wie seine Mutter den Moment mit ihrer Canon D700 festgehalten hat.



Diesen herrlichen Schnappschuss veröffentlichte die junge Frau dann mittels der inFrankenPix-App - und hatte Glück. Das Foto war just das 10 000. Bild, das in dieser App hochgeladen wurde. Und damit gewann Ncaroline - so ihr Benutzername bei inFrankenPix - einen kostenlosen Druck eben dieses Bildes auf Leinwand. Am Freitag nun übergab Stefan Reinmann, Teamleiter in der Online-Redaktion, den Preis an Caroline Noak in der Forchheimer Redaktion des Fränkischen Tags.


Mit anderen Menschen teilen

Bei diesem Treffen berichtete die Gewinnerin, wie die App ihre Leidenschaft fürs Fotografieren noch weiter befeuert. "Ich mache über 1000 Fotos im Jahr, aber lange Zeit sind die meisten davon einfach auf meiner Festplatte verstaubt." Mit inFrankenPix kann sich Caroline Noak jetzt mit anderen Menschen aus der Region über ihre Bilder austauschen: "Es ist toll, dass ich durch die App andere Leute an den Fotos teilhaben lassen kann."

Inzwischen liebäugelt die 30-Jährige sogar damit, das Fotografieren zu ihrem Beruf zu machen. Sohn Finn wird sich also wohl an den Anblick seiner Mama mit Kamera gewöhnen müssen.


Hier können Sie sich die Foto-App für Franken auf Ihr Smartphone laden:

Für Android-Nutzer: http://bit.ly/1H7Kx4a
Für iPhone-Nutzer: http://apple.co/1XwXNcj