Kreisliga 1


Die Spitzenmannschaften der Kreisliga 1 haben am Ostermontag schwere Auswärtsspiele vor sich. Der Tabellenführer SpVgg Erlangen muss beim TSV Kirchehrenbach Farbe bekennen, der Zweite SC Uttenreuth ist bei der heimstarken SpVgg Uehlfeld zu Gast. Der Dritte FC Herzogenaurach gastiert beim erstarkten SC Eltersdorf II.
Hochspannung ist an Ostern im Tabellenkeller angesagt: Denn die letzten sechs in der Tabelle platzierten Teams sind unter sich. Hierbei hat der Tabellen-13. Baiersdorfer SV II Heimrecht gegen den Vorletzten SpVgg Hausen. Der Zwölfte SV Langensendelbach erwartet das Schlusslicht SC Neuses. Als Drittletzter der Tabelle hat der FC Wichsenstein den Elften Weilersbach in einem Schlüsselspiel als Gegner. In der Partie FC Burk gegen Lonnerstadt wollen die Gastgeber den Kontakt zur Spitze wiederherstellen. Genau dies hat auch der FSV Großenseebach im Heimspiel gegen den punktgleichen Tabellennachbarn SV Poxdorf vor.


Kreisliga 2



Die beiden führenden Teams in der Kreisliga 2, der SV Schwaig und die SpVgg Diepersdorf, müssen an Ostern zeigen, wie stark sie sind: Denn sie haben schwere Auswärtsspiele vor sich. So muss der Spitzenreiter Schwaig beim in diesem Kalenderjahr ungeschlagenen Dritten TSV Neunkirchen Farbe bekennen, der mit drei 1:0-Siegen blendend aus der Winterpause gekommen ist. Der Zweite Diepersdorf steht bei der DJK Weingarts auf dem Prüfstand.

In der unteren Tabellenregion steht der SV Kleinsendelbach beim SV 08 Auerbach unter Erfolgsdruck, ist allerdings in der Oberpfalz nur Außenseiter. Favorit ist dagegen der SV Ermreuth im Heimspiel gegen Schlusslicht SV Neuhaus/R. Forth gegen Simonshofen lautet ein Derby, in dem es um Punkte für den Ligaerhalt geht.


Kreisklassen



Das Osterprogramm in den Fußball-Kreisklassen Erlangen/Pegnitzgrund bietet Schlagerspiele in Muggendorf und Osternohe. Derbys stehen beim ASV Höchstadt, bei Hertha Aisch, in Effeltrich, in Egloffstein und Betzenstein an.


Kreisklasse 2



Fast durchweg mit Kellerkindern zu tun haben es die Spitzenmannschaften der Kreisklasse 2 . Der Tabellenerste SpVgg Jahn Forchheim ist bei der SpVgg Heroldsbach zu Gast, der Zweite Vestenbergsgreuth gastiert im Derby beim Viertletzten ASV Höchstadt. Der Vierte SC Adelsdorf tritt beim Drittletzten SC Hertha Aisch an. Die schwerste Aufgabe hat der Tabellendritte DJK/TSV Pinzberg zuhause gegen die unberechenbare DJK Wimmelbach vor sich.

Die DJK Willersdorf kann sich mit einem Heimsieg über den TSV Höchstadt weit von der Gefahrenzone entfernen. Effel trich gegen Kersbach lautet das Derby, in dem es um Zähler im Verfolgerfeld geht. Hallerndorf spielt beim Schlusslicht Uehlfeld II. Ein Heimspiel hat Zeckern gegen den VfB Forchheim.


Kreisklasse 3



Das Schlagerspiel der Kreisklasse 3 findet im Muggendorf statt: Der Tabellenführer erwartet den Vierten TSV Gräfenberg und könnte den Gegner mit einem Sieg distanzieren. Schwere Auswärtsspiele haben die Mitkonkurrenten um den Aufstieg vor sich. Der Tabellenzweite SV Gößweinstein muss beim Viertletzten SC Egloffstein Farbe bekennen und der Dritte SV Hiltpoltstein steht beim zuletzt sehr starken Vorletzten TSV Neunkirchen II auf dem Prüfstand.

In der Partie Moggast gegen Geschwand geht es für die Gäste um wichtige Punkte, denn der Abstand zu den Abstiegsplätzen beträgt nur zwei Zähler. Dies gilt auch für den SV Mittelehrenbach im Heimspiel gegen den FC Eschenau. In der Partie Dürrbrunn gegen Pretzfeld geht es um eine bessere Platzierung im Tabellenmittelfeld. Der SV Hetzles ist beim sieglosen FC Thuisbrunn zu Gange. Spielfrei ist der FC Stöckach.


Kreisklasse 4



An der Spitze der Kreisklasse 4 könnte es enger werden: Der Tabellenerste SpVgg Neunkirchen-Speikern ist beim Vierten SV Osternohe nicht ungefährdet. Der FC Schnaittach, der zuhause gegen den SV Bronn Favorit ist, könnte bei einer Niederlage des Ersten bis auf einen Punkt heranrücken.

In den weiteren Spielen steht das Lokalderby zwischen Betzenstein und Elbersberg im Blickpunkt: Es geht für die Gäste, die auf einem Abstiegsplatz stehen, ums Überleben in der Klasse. Der FCB will allerdings im Aufstiegsrennen bleiben. Ohne Druck kann der TSC Pottenstein ins Heimspiel gegen Michelfeld gehen. Das Kellerduell der beiden Letzten lautet Heuchling gegen Hedersdorf. Spielfrei ist der SC Kühlenfels.


A-Klassen



Die Schlagerspiele in den Fußball-A-Klassen Erlangen/Pegnitzgrund stehen in Etzelskirchen und Weißenohe auf dem Programm.

Im Schlagerspiel der A-Klasse 2 stehen sich der Tabellenvierte SpVgg Etzelskirchen und der Dritte DJK Eggolsheim gegenüber. Spitzenreiter Bammersdorf steht beim SC Gremsdorf auf dem Prüfstand. Der Zweite TSV Hemhofe ist beim Vorletzten DJK Weigelshofen Favorit. Im Tabellenkeller geht es für den Vorletzten ATSV Forchheim gegen Neuhaus/um viel. Oesdorf will sich im Heimspiel gegen den TKV Forchheim von der Gefahrenzone entfernen. Burk II trifft auf Adelsdorf II, Drügendorf auf Poxdorf II.

Der Spitzenreiter der A-Klasse 3, die ungeschlagene SpVgg Reuth, ist beim sieglosen Tabellenletzten TSC Pottenstein II Favorit. Schwerer dürfte es der einzige Verfolger und Tabellenzweite SV Wolfsberg beim erstarkten FC Leutenbach haben. Der TSV Gosberg (gegen Kunreuth) und der SV Bieberbach (gegen den Vorletzten Kühlenfels II) wollen sich von der Gefahrenzone entfernen. Ein schweres Auswärtsspiel hat der Viertletzte TSC Bärnfels beim SV Ermreuth II vor sich. Der Drittletzte Kirchehrenbach II trifft im Deby auf Schlaifhausen. In der Partie Kirchenbirkig gegen Ebermannstadt geht es um Platz 3.

Im Schlagerspiel der A-Klasse 4 stehen sich der Tabellenvierte SpVgg Weißenohe und der Spitzenreiter TSV Behringersdorf gegenüber. Nutznießer dieses Spieles könnte der Tabellenzweite FC Dormitz (gegen den Türk SK Röthenbach II) sein.


B-Klassen



Der Tabellenführer der B-Klasse 1, die SpVgg Effeltrich II, erwartet die DJK Kersbach II. In der B-Klasse 3 hat der ungeschlagene Tabellenführer SV Buckenhofen II Germania Forchheim zu Gast. In der B-Klasse 4 erwartet der ungeschlagene Spitzenreiter SpVgg Obertrubach im Derby den SV Wolfsberg II und will sich für das Unentschieden im Hinspiel revanchieren. Tabellendritter SpVgg Weißenohe II gegen Zweiter SV Kleinsendelbach II lautet das Schlagerspiel der B-Klasse 6. Der Spitzenreiter ASV Pettensiedel steht beim TSV Rückersdorf II vor einer schweren Aufgabe.