Die Vorbereitungen für den Stadttriathlon in Forchheim, am Sonntag, 22. Juni, sind in vollem Gange. Auch dieses Jahr wird es wieder einen durchgehenden Triathlon mit zwei unterschiedlichen Distanzen geben: Bei der Schüler- und Fitnessdistanz geht es über 300 Meter Schwimmen, elf Kilometer Radfahren und 2,5 Kilometer Laufen. Hier können Schüler ab zwölf Jahren sowie Erwachsene teilnehmen. Bei der Jedermann-Distanz absolvieren die Athleten 500 Meter Schwimmen, 23 Kilometer Radfahren und fünf Kilometer Laufen. Diese Distanz kann auch als Staffel bewältigt werden.

Mit dem Startschuss um 9 Uhr beginnt das Schwimmen im Königsbad. Auf der Wiese stehen schon die Räder bereit, von dort aus geht es dann auf die Radstrecke. Der Radkurs mit den vier schnellen Runden auf der Forchheimer Stadtautobahn, der Willy-Brandt-Allee, ist etwas Besonderes, da sie komplett autofrei sein wird. Nach der letzten Runde geht es über die Milka-Brücke auf die Sportinsel ins Stadion. Dort werden die Räder abgelegt.
Nach einem flotten Wechsel geht es dann auf die Laufstrecke. Diese führt in die schöne Innenstadt Forchheims, vorbei an den Sehenswürdigkeiten und wieder zurück auf die Sportinsel, wo noch eine Runde gelaufen wird. Im Zielbereich werden die Teilnehmer mit Obst, Kuchen, Brezen und Getränken kostenlos versorgt.
Auch in diesem Jahr gibt es wieder eine kostenfreie Massage durch ein Team der Massagepraxis Rascher aus Heroldsbach. Die letzte Startgruppe bilden die Schüler, deren Zieleinlauf bis spätestens 12.30 Uhr erwartet wird.
Auf der Sportinsel gibt es ein buntes Rahmenprogramm, wie zum Beispiel eine Sportmesse mit Ausstellung und Verkauf verschiedener Sportartikel.

Eine der wichtigsten Neuerungen 2014 ist vor allem, dass in Forchheim erstmals die oberfränkischen Meisterschaften auf der Jedermann-Distanz ausgetragen werden. Zudem werden viele Sachpreise unter den Teilnehmern verlost.

Für die Zuschauer besonders interessant ist der Schwimmstart im Königsbad. Auf der Radstrecke empfiehlt sich der Wendepunkt Kreuzung Schönbornstraße/Nürnberger Straße, auf der Laufstrecke der Innenstadtbereich, besonders in der Nähe der Kaiserpfalz - und natürlich der Wechsel- und Zielbereich auf der Sportinsel.
Wegen der Veranstaltung kann es am Vormittag zu Verkehrsbehinderungen im Stadtgebiet kommen. red