Nicht Sotogrande oder St. Tropez, sondern Bammersdorf in der Fränkischen Schweiz wird von Freitag bis Sonntag der Austragungsort des World-Trophy-Summer-Cups im Pferde-Polo sein. Die Teams werden an drei aufeinanderfolgenden Tagen in der ältesten Mannschaftssportart der Welt um den begehrten Pokal kämpfen.


Ausdauer und Konzentration nötig

Die schnellen Spiele erfolgen auf hohem Niveau und verlangen den eleganten Pferden und den Teilnehmern höchste Konzentration, Ausdauer, Geschicklichkeit und Courage ab. Jeder Spieler verfügt über einen Poloschläger (Stick) in der rechten Hand, mit dem er den Ball ins gegnerische Tor bringen muss. Pro Partie treten zwei Teams mit je vier Spielern gegeneinander an.


Einheit im Team und mit Pferd

Die Stärke eines Quartetts zeichnet sich dadurch aus, dass die Spieler eine Einheit bilden und jeder ein Höchstmaß an Entschlossenheit, Konzentration und schnellem Reaktionsvermögen aufweist. Wichtig ist, dass auch Pferd und Polospieler eine Einheit bilden. Ein Spiel ist in vier Einheiten (Chukker) à 7,5 Minuten aufgeteilt. Jeder Akteur setzt pro Chukker ein frisches Pferd ein, damit die Tiere nicht zu sehr belastet werden.

Am Fuße der Jägersburg können Interessierte ein Wochenende lang verfolgen, wie Pferde und Spieler mit akrobatischen Aktionen und Schnelligkeit um die Trophäe kämpfen. Tradition beim Pferdepolo ist, dass die Zuschauer zwischen den Chukkers den Rasen platt treten. Vor allem die Damen präsentieren dabei - wie im Film Pretty Woman - ihr schönstes Sommerkleid und den auffallendsten Hut


Oldtimershow und Tombola

Mit einem Rahmenprogramm wie Oldtimershow, Bademodenpräsentation, Golf, Torwandschießen, einer Benefiz-Tombola und einem Spieleparadies für die kleinen Gäste mit Ponyreiten, Hüpfburg und Malen rundet der veranstaltende Poloclub Schloss Jägersburg das Wochenende ab. Das Live-Jazzfrühstück am Sonntag mit Oldtimer-Treffen ist ein weiterer Höhepunkt.


Freier Eintritt an allen Tagen

Am Samstagabend steigt die Polo-Players-Night im Zelt. Für 38 Euro können sich Besucher am Buffet (ohne Getränke) bedienen. Der Eintritt ist an allen Tagen frei. Bei Fragen steht die Turnierleitung unter der Telefonnummer 0172/4121213 zur Verfügung. red