Die Forchheimer Rettungskräfte können in diesem Jahr am Annafest auf ein ganz besonderes Gefährt zurückgreifen: ein Kleineinsatzfahrzeug (KEF) der Firma BMT.

Das kleine Fahrzeug ist sehr wendig und so robust, dass es auch durchs Gelände fahren kann. Besonders wenn die Straßen im Kellerwald mit Menschen verstopft sind, kann das wertvolle Zeit bringen. "Wir haben das getestet und könnten im Notfall von der Hauptstraße aus durch den Graben zu den Einsatzstellen fahren", erklärt Michael Müller von der BMT-Service-GmbH in Forchheim, die das Fahrzeug hergestellt hat. Dieses Fahrzeug ist ein Prototyp und wurde in den letzten zwei Jahren konzipiert und entworfen. In Zusammenarbeit mit der Stadt Forchheim wurde es speziell auf diese Großveranstaltung angepasst. "Das Fahrzeug wurde von Einsatzkräften für Einsatzkräfte entwickelt", betont Müller.


Wert: 50 000 Euro

Da es bereits einige KEF auf dem Markt gibt, liegt das Augenmerk nicht auf den Fahrzeugen selbst, sondern auf der Kombination zwischen Ausstattung und Fahrgestell: Hochdrucklöschanlage, CO2 -Löscher, Pulver- und Fettbrandlöscher gehören ebenso zum Bestand wie eine umfangreiche Erste-Hilfe-Ausrüstung, Verkehrsleit- und Absperrset sowie eine Kettensägenausrüstung.

Die Fahrzeuge kommen überall dort zum Einsatz, wo Standard-Einsatzfahrzeuge aufgrund ihrer baulichen Größe oder Eigenschaften nicht oder nur schwer einsetzbar sind. Die Fahrzeuge gibt es nicht in Serienausstattung. Sie werden individuell nach dem jeweiligen Bedarf und den einsatztechnischen Anforderungen nach den aktuellen DIN-Vorschriften bestückt. Die günstigste Version davon kostet rund 40.000 Euro, das Fahrzeug, das für das Annafest zum Einsatz kommt, rund 50.000 Euro.

"Nachdem wir die Befahrung des Geländes gemacht hatten, haben wir die Ausrüstung den Ansprüchen entsprechend aufgerüstet", sagt Müller. Die Nutzung des Fahrzeugs ist für die Forchheimer Feuerwehr nahezu kostenfrei. Sie muss jedoch einen ausführlichen Testbericht abgeben. So profitieren die Feuerwehr und die BMT-Service-GmbH von der Bereitstellung.