Nur durch das schnelle Eingreifen der Bewohner und der Feuerwehr konnte am Samstagabend Schlimmeres in Höfles verhindert werden. Mit dem Alarmstichwort "Brand Gartenhütte" hatte die Leitstelle Bamberg am späten Samstagnachmittag gegen 16.57 Uhr Alarm für die Feuerwehren aus Thuisbrunn und Gräfenberg ausgelöst.

Nach der ersten Lageerkundung durch den Einsatzleiter wurde in einem Nebengebäude eines Reitstalls ein brennender Gasgrill vorgefunden. Die Flammen hatten bereits auf das Gebäude übergegriffen.

Die Besatzung des Thuisbrunner Löschfahrzeuges begann sofort unter schwerem Atemschutz mit der Brandbekämpfung. Nach kürzester Zeit konnte Feuer aus gemeldet werden. Die Polizei und der Rettungsdienst waren ebenfalls mit an der Einsatzstelle. red