Die Forchheimer Grüne Lisa Badum, die auf Platz 13 der Landesliste steht, ahnt schon vor der ersten Prognose, dass es für die Bundespartei ein eher enttäuschendes Ergebnis werden dürfte. Auch ihre eigenen Erfolgsaussichten schätzt Badum als gering ein: "Ich glaube nicht, dass ich in den Bundestag kommen werde." Das Ergebnis der Landtagswahl und die Pädophilie-Debatte der vergangenen Tage seien wohl doch zu viel gewesen.

Als dann die ersten Ergebnisse über die Flachbildschirme im Forchheimer "Stadtlockal" flimmern, ist die Enttäuschung bei den Anhängern der Grünen dennoch groß. Vor allem der Wahlerfolg der Union führt nur zu fassungslosem Kopfschütteln. Die Grünen erreichen bundesweit nach ersten Hochrechnungen 8,1 Prozent der Stimmen. Eine Sache ist besonders bitter für Badum. Seit ihrem Eintritt in die Partei im Jahr 2005 haben die Grünen bei jeder Wahl hinzugewonnen. Jetzt ging es erstmals bergab. "Das ist eine neue Situation für mich, an die ich mich noch gewöhnen muss", sagt sie. Trotzdem hat sie in der letzten Woche vor der Bundestagswahl noch einmal alles gegeben und an den Haustüren der Bürger für die Grünen geworben. Unterstützt wurde sie dabei von Karl Waldmann, der vergangene Woche den Einzug in den bayerischen Landtag verpasst hat.

Im Wahlkreis Bamberg liegen die Zweitstimmen 2013 bei 8,36 Prozent, im Wahlkreis Bayreuth sind es 6,32 Prozent. Zu wenig, damit sich Badums Traum vom Bundestag erfüllt. Mindestens zwölf Prozent bayernweit wären für ein Ticket nach Berlin nötig gewesen. 2009 war Badum noch als Direktkandidatin angetreten und hatte damals ordentliche 9,92 Prozent Zuspruch erhalten. Heuer trat sie erstmals als Listenkandidatin an.


Ein bisschen Schadenfreude

Als sich abzeichnet, dass es die FDP mit einem katastrophalen Ergebnis von unter fünf Prozent nicht in den Bundestag schaffen wird, lassen sich die Forchheimer Grünen dann doch noch zu lauten Jubelrufen hinreißen. Auch Badum lächelt und scheint ein wenig Genugtuung zu empfinden. Schließlich hätten die Liberalen in Forchheim vor allem "Negativwahlkampf gegen die Grünen" betrieben. Das Abschneiden der AfD, verwundert Badum allerdings: "Dass die nach so kurzer Zeit an der Fünf-Prozent-Hürde kratzt, finde ich gruselig."

Alle Ergebnisse und Artikel der Bundestagswahl finden Sie auf wahlen.infranken.de.