Schäferhund attackiert Spaziergängerin in Ebermannstadt: Bereits am Donnerstag (23.05.2019) gegen 18.30 Uhr ging eine 68-jährige Frau mit ihrem Hund im Bereich des Fußweges Am Kirchenwehr spazieren, wie die Polizei Ebermannstadt mitteilte.

Am Kirchenwehr begegnete sie einer bislang unbekannten Frau, die drei Hunde ausführte. Einer dieser Hunde - ein Schäferhund - biss die ältere Frau in den Unterarm, woraufhin sie sich in ärztliche Behandlung begeben musste. Die unbekannte Frau soll etwa 35 Jahre alt gewesen sein.

Schäferhund beißt zu: Polizei sucht Zeugen

Zeugen des Vorfalls, der erst jetzt angezeigt wurde, werden gebeten sich mit der Polizei in Ebermannstadt, Telefon 09194/73880 in Verbindung zu setzen.

Erst vergangenes Wochenende gab es im Landkreis Kronach eine Hundeattacke. Hier hatte ein Schäferhund eine zwölf Jahre alte Schülerin attackiert. Am gleichen Tag wurde außerdem eine Sechsjährige in Dormitz mehrfach von einem Hund ins Bein gebissen.