Die Tourismusregion Fränkische Schweiz schreibt erstmalig einen Tourismuspreis für die Gesamtregion aus. Im Premierenjahr 2019 galt dieser für touristische Betriebe und Ideen im Landkreis Forchheim - 2020 können sich nun alle Unternehmen aus den Landkreisen Bayreuth, Bamberg, Forchheim und Kulmbach bewerben, die in der Tourismusregion Fränkische Schweiz liegen.

Gesucht werden etablierte touristische Unternehmen für die Kategorie "Leuchtturm" und touristische Ideen für die Kategorie "Innovation". In Letzterer werden maximal zwei Gewinner ausgelobt, welche ein Preisgeld von 2500 Euro zur Umsetzung der Ideen erhalten. Finanziert werden die Sach- und Geldpreise von den Sparkassen Bayreuth und Forchheim. Die Bewerbungsphase startet ab sofort und geht bis zum 15. März. Unter www.tourismuskrone.de können sich Interessierte den Fragebogen und die Teilnahmebedingungen herunterladen, ausfüllen und per Post oder digital an die Tourismuszentrale Fränkische Schweiz schicken. Eine Jury aus Vertretern der Industrie- und Handelskammer für Oberfranken, des Hotel- und Gaststättenverbands Oberfranken, der Regierung von Oberfranken, des Vereins Genussregion Oberfranken, der Tourismuszentrale Fränkische Schweiz, der Sparkassen und Landkreise bewertet die eingereichten Beiträge. Die Preisverleihung findet dann in der Folge in einer gesonderten Veranstaltung statt.


Mehr im Netz: