Kurz durch Forchheim fahren, wird am Wochenende nicht möglich sein. Wegen des Kunsthandwerkermarktes und des Stadttriathlons müssen einige Straßen gesperrt werden. Zusätzlich gibt es Parkverbote.

Zwischen dem 15. und dem 17. Juni findet der Kunsthandwerkermarkt in Forchheim statt. Er wird in der Wall-, Kapellen- und Sattlertorstraße sowie dem Gelände der Kaiserpfalz veranstaltet. Deshalb werden mehrere Straßen für den Verkehr komplett gesperrt, wie das Straßenverkehrsamt der Stadt Forchheim mitteilt.

Die Sperrungen beginnen am Parkplatz des Amtsgerichtes, der Wallstraße, über die Schulstraße und der Sattlerortstraße 38. Zusätzlich wird die Hauptstraße ab der Abzweigung der Hornschuchallee in südwestlicher Richtung komplett gesperrt. "Die Zufahrten für Anlieger werden entsprechend ausgeschildert", sagt das Straßenverkehrsamt.

Außerdem ist dieser Bereich auch für Fußgänger und Radfahrer nicht frei zugänglich, denn für den Kunsthandwerkermarkt muss Eintritt gezahlt werden. Die Straßen müssen deshalb von Nicht-Besuchern umfahren werden.

Der Verkehr zwischen Wall- und Sattlertorstraße wird am Samstag und weiten Teilen des Sonntags über die Karolingerstraße umgeleitet. Ausnahme ist am Sonntag (17. Juni) zwischen 8.30 und 13.30 Uhr.

Während dieser Zeit radelt der Stadtmarathon durch die Karolingerstraße. Deshalb ist in dieser Zeit dort kein Durchkommen möglich. "Die Sattlertorstraße wird zur Sackgasse", erläutert der Sachgebietsleiter des Straßenverkehrsamtes, Roland Brütting.

Die Fahrradstrecke des Stadtmarathons ist für den Straßenverkehr komplett gesperrt. Davon betroffen ist die Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße, Teile der Willy-Brandt-Allee, die Schönbornstraße, die Karolingerstraße, die Ruhalmstraße und die Äußere Nürnberger Straße zwischen der Käsröthe und der Luitpoldstraße.

Diese Straßen sind auch für Bewohner komplett gesperrt. Es ist keine An- und Abfahrt zu den Grundstücken und den Parkplätzen in der Zeit des Stadttriathlons möglich.

Zusätzlich das Parken in der Innenstadt wegen des Kunsthandwerkermarktes an folgenden Straßen verboten: im gesperrten Bereich der Sattlertor- und Kapellenstraße vom 15.6.18 ab 12 Uhr bis zum 17.6.18 um 21 Uhr. Das Straßenverkehrsamt nennt Parkalternativen auf der Sportinsel oder dem Seltsam II-Gelände.

Eine zusätzliches Hindernis birgt die Äußere Nürnberger Straße.Ein Lastwagen ist am Dienstag unter der Brücke hängen geblieben, weswegen die Durchfahrt dort gesperrt ist.