Die Klosterstraße in Forchheim wird von einigen Anwohnern als Rennstrecke bezeichnet. Wie schnell dort wirklich gefahren wird, kontrollierte die Forchheimer Polizei.

Leserthema: Raser in der Forchheimer Klosterstraße?

Eine Stunde wurden Autofahrer in der Forchheimer Klosterstraße mit einem Laserhandmessgerät kontrolliert. Dabei wurde ein Autofahrer erwischt. Er war mit 47 Kilometern pro Stunde unterwegs. Seine Ausrede: Termindruck. Das sei eine der häufigsten Ausreden, erklärte der Forchheimer Polizist Hartmut Demele. Das war in diesem Zeitraum der einzige Fahrer, der zu schnell in der Klosterstraße unterwegs war.

Wie viele Autos kontrolliert wurden, mit welcher Geschwindigkeit der Durschnitt unterwegs war und wie so eine Lasermessung funktioniert, lesen Sie hier auf infranken.dePLUS.

Die erste Blitzer Bilanz