Ein 33-jähriger Feuerwehrmann ist am Freitag nach der Alarmierung mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammengestoßen. Der 33-Jährige wollte auf dem Weg zur Feuerwache mit seinem Privat-Pkw verkehrswidrig über die Gegenfahrbahn der Adenauerallee in die Birkenfelderstraße einfahren. Hierbei übersah er das entgegenkommende Fahrzeug einer 45-Jährigen und es kam zum Zusammenstoß, berichtet die Polizeiinspektion Forchheim. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von rund 4500 Euro. Die beiden Fahrzeugführer blieben glücklicherweise unverletzt.