Doch weit gefehlt. Der Spartenkanal bleibt seiner Sparte treu und zeigt irgendwelche Adrenalin-Junkies, die sportlich Fulminantes vollbringen wollen. Dünne Stories um Kerle mit dicken Muskeln. Gähn! Nix mit Erotik.
Da fällt mir ein: Vor ein paar Jahrzehnten gab es im Bayerischen Rundfunk am späten Samstagabend die Sendung "Herrenmagazin". Die brachte charmante Plaudereien rund um das älteste Thema der Welt. "Und das auf einem Niveau, das fern jeder Platitude war. Elegant eben, nie vulgär. Und flankiert von locker-lasziven Liedern wie jenes einschlägige "Touch me tiger..."
Sehr nett das Ganze. Das Ding hieß ja auch "Herrenmagazin". Subtiles für den Herrn von Geschmack.
Esprit, wohin bist du entschwunden?