Sehr wahrscheinlich agierten die Unbekannten in den Nachtstunden zwischen Samstag- und Montagmorgen und nutzten den Schutz der Dunkelheit, um sich gewaltsam Zugang zum Innern des Technikraumes in der Selbstbedienungswaschanlage in der Daimlerstraße zu verschaffen.

Dort brachen sie einen Münzsammelbehälter auf und leerten den Inhalt in ihre Taschen. Zuvor hatten sie ihr Glück bereits an einem Geldwechselautomaten auf dem selben Betriebsgelände versucht, teilte die Polizei mit. Dieser befand sich jedoch vorrübergehend nicht in Betrieb und enthielt kein Bargeld.

Der angerichtete Sachschaden liegt nach Polizeiinformationen bei rund 3000 Euro. Die Ermittler der Kriminalpolizei Bamberg prüfen einen möglichen Tatzusammenhang mit einem Einbruch in einen Discounter in Hausen, der ebenfalls am Wochenende stattfand.

Zur Aufklärung des Diebstahls bittet die Kripo Bamberg um Mithilfe aus der Bevölkerung: Wem im genannten Zeitraum Personen oder Fahrzeuge auf dem Gelände des Autowasch-Centers in der Daimlerstraße in verdächtiger Weise aufgefallen sind, meldet sich bitte unter der Telefonnummer 0951/9129-491.