Am Samstagmorgen kam es in Forchheim zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Männern vor einer Gaststätte in der Bamberger Straße. Dabei dürfte die starke Alkoholisierung der Männer - laut Polizei kamen sie auf Werte von knapp 1,5 und 2 Promille - maßgeblich zur Eskalation beigetragen haben.

Während der Anzeigenaufnahme wollte sich einer der beiden Streithähne ohne seine Personalien anzugeben entfernen und wurde von Beamten festgehalten. Dabei wehrte er sich so stark, dass einer der Beamten leicht verletzt wurde. Der Mann wurde daraufhin in Gewahrsam genommen. Er hatte aber durch die vorangegangene Auseinandersetzung so schwere Verletzungen davongetragen, dass er gleich im Anschluss in ein nahegelegenes Klinikum gebracht werden musste.