Mit einem Trick haben zwei bislang unbekannte Diebe der Kundin eines Verbrauchermarktes im Forchheimer Norden den Geldbeutel aus ihrer Handtasche gestohlen. Die 67-Jährige befand sich am Mittwochnachmittag an der Kühltheke, als sie von einem etwa 30-jährigen, 1,80 Meter großen Mann mit dunklen Haaren angerempelt worden ist. Diesen Moment nutzte nach Angaben der Polizei seine etwa gleichaltrige Komplizin und entwendete der Kundin den Geldbeutel aus der geschlossenen Handtasche. Die Trickdiebin hatte schulterlanges, hellblondes Haar und ist etwa 1,60 Meter groß. In der gestohlenen Geldbörse befanden sich neben 80 Euro Bargeld der Personalausweis und eine Krankenkassenkarte. Der Geldbeutel ist braun und mit Metallringen verziert.