Für musikalische Faschingsstimmung sorgte Karlheinz Wagner. Die Showeinlagen kamen zwar spät, aber sie waren lustig und wurden mit viel Schwung vorgetragen. Zweiter Vorsitzender Manfred Herzer hatte die Showeinlagen organisiert und führte den Gästen folgendes Bild vor Augen: Der Wecker klingelt, wenn man im tiefsten Schlaf liegt. Oder man ist schon aufgestanden, nimmt aber gerade ein Bad und muss auf der Stelle hellwach sein - wie ein Außseßer Gemeindearbeiter, wenn der Mannschaft vom Bauhof angekündigt wird, das ein Wasserrohrbruch zu beheben ist.

Bürgermeister Ludwig Bäuerlein habe sich da schon für die Mannschaft etwas einfallen lassen, sagte Herzer. Er schickte sie auf Lehrgang. Dann weiß die Mannschaft, wie es geht, wieder zu Wasser zu kommen. In der Showeinlage wurde genau das gezeigt.

In einer weiteren Szene ging es um den Bürgermeister- Flugplatz, den der Pilot mit seiner Mannschaft ansteuerte. Vorher spielten die Stewardessen mit den Fluggästen verschiedene Situationen durch, die während Flug und Landung eintreten könnten - und hatten damit natürlich die Lacher auf ihrer Seite.