Mit einer Zeit von 40:22 setzte er sich mit einem fulminanten Schlussendspurt an die Spitze und kam schließlich als Erster ganz oben auf das Siegertreppchen. Zweiter wurde Hans Joachim Herrmann von der LG Erlangen (40:27); dritter wurde Christian Witt vom TV 1848 Coburg.

Schnellste Frau wurde Brigitte Rupp vom TSG08 Roth.

Die 51-jährige Läuferin überraschte mit einer klasse Zeit von 48:42 und kam deutlich vor ihren Laufkolleginnen ins Ziel. Der immer noch verletzungsbedingt angeschlagene Lokalmatador Sascha Burkhardt, startend für den TSV Windeck Burgebrach startete im "Sechs-Kilometer-Hobbylauf" und holte sich mit einer Zeit von 20:14 den zweiten Platz.

Sieger im Hobbylauf wurde der 21-jährige Raphael Blass vom Runners Point Bamberg in einer Zeit von 19:37.

Für Organisator Alexander Heider, der seit 25 Jahren diese Laufveranstaltung geplant und gemeinsam mit dem Team der DJK/TSV Kersbach veranstaltet hat, war es seine letzte Veranstaltung. Er legt die Organisationsaufgabe nun in jüngere Hände. Rüdiger Hecht von der LG Forchheim wird ab dem kommenden Jahr für den Ablauf zuständig sein.

Mehr über die Veranstaltung lesen Sie am Montag in Ihrem Fränkischen Tag. hit