Walter Tausendpfund liest zum Meerrettich-Menü

Kirchehrebach: Walter Tausendpfund, Jahrgang 1944, war über 35 Jahre Lehrer am Gymnasium in Pegnitz. Er veröffentlicht seit 1974 mundartliche Texte. Am Sonntag um 19 Uhr begleitet er beim Kirchehrenbacher Kulturprogramm die vorbereitete Speisenabfolge mit passenden kurzweiligen Texten zur Geschichte, Herkunft und Verarbeitung des Kren in Franken. Dabei gibt der Autor auch selbst seinen "Kren" dazu und versucht - je nach Gericht - etwas Schärfe zu geben oder diese zu vertiefen. Einlass: 18 Uhr, Eintritt inklusive Menü: 36 Euro
Karten auf www.frankentipps.de oder im Gasthaus Sponsel, Hauptstraße 45, 91356 Kirchehrenbach, Tel. 09191/94448.
 


Paarallel bitten zum Burgtanz

Bammersdorf: Das DJ- und Veranstalter-Duo Paarallel laden am Sonntag ins Bammersdorfer Schloss Jägersburg ein. Die "Tanzburg" bringt elektronische Tanzmusik und die Techno-Szene in die historischen Gemäuer der Burg. Die Party beginnt um 18 Uhr, erst wird im Schlosshof mit Chill-Out-Area und Lagerfeuer gefeiert, um 23 Uhr wird die Veranstaltung in den Schlosssaal verlegt. Für Essen ist gesorgt und Getränke werden ausgeschenkt.

Tickets können im Vorverkauf hier online erworben werden und kosten zehn Euro, an der Abendkasse kosten die Karten 14 Euro. Paarallel, die Veranstalter des Sommertanz Open Air Festivals, legen auf der "Tanzburg" selbst auf und haben viele regionale DJs eingeladen. Lukas Koch, Michal Stastny, Bluberg, Flokati mit Curd Weiss und Elektro Delikatessen gehören zum Line-Up.
 


Erntedank- und Kürbisfest

Muggendorf: Das Erntedank- und Kürbisfest in Muggendorf findet mit Rahmenprogramm statt. Am Freitag findet ein Beat-Abend statt. Am Samstagabend steht ein fränkischer Heimatabend mit musikalischer Untermalung auf dem Programm. Das eigentliche Kürbisfest folgt am Sonntag. Auf dem Programm stehen zwei Festumzüge sowie das feierliche Entzünden des Erntefeuers.

Zur Mittagszeit werden in einem feierlichen Gottesdienst die Erntegaben sowie die Erntekrone geweiht, bevor um 13.40 Uhr der Erntefestzug beginnt. Dieser Zug aus zahlreichen Verbänden, Trachtenvereinen und Blaskapellen zieht durch den ganzen Ort und bietet ein sehenswertes Spektakel. Die Mitwirkenden präsentieren historische Erntegeräte wie beispielsweise Dreschflegel oder alte Traktoren sowie regionale Ernteprodukte wie Getreide, Kürbisse, Kartoffeln, Äpfel und Birnen. Die Erntegaben werden während des Kürbisfests auch an die Besucher verkauft. Wer regional angebaute, frische Zwiebeln, Karotten, Walnüsse, Kartoffeln, Kürbisse oder rote Bete probieren möchte, sollte unbedingt zuschlagen.

Am Sonntagnachmittag laden die Muggendorfer Vereine alle Besucher zu Grillspezialitäten, Getränken sowie Kaffee und Kuchen im Festzelt ein. Musikalisch untermalt wird der Nachmittag von den Hohenmirsberger Juramusikanten. In der Dämmerung wird nach festlichen Ansprachen von Dekan Günther Werner und Bürgermeister Helmut Taut das Erntefeuer festlich entzündet. Gegen 19 Uhr beginnt der zweite Festzug: der Kürbiszug. Am Sonntagnachmittag ziehen die Kinder stolz mit ihren beleuchteten, selbst geschnitzten Kürbissen durch Muggendorf. Nach dem Umzug winkt eine süße Belohnung. Zum krönenden Abschluss des Kürbisfestes und des ganzen Wochenendes wird am Rathaus ein Feuerwerk entzündet.
 


Trompete und Orgel zum Erntedank

Weißenohe: Am Erntedanksonntag um 17 Uhr findet in der Klosterkirche das traditionelle Konzert für Trompete und Orgel statt. Rüdiger Schemm wird wieder zusammen mit Thomas Köhler dem Publikum schmetternde Trompetenklänge präsentieren.

Festliche Barockmusik mit Konzerten von Viviani, Albinoni und Manfredini steht auf dem Programm.
Außerdem die Ballo delle Battaglia, eine Art Fanfare von Bernardo Storace. Fanfarenklänge gibt es auch von der Orgel mit N. J. Lemmens sowie einer Voluntary von John Stanley und ein Concerto von M. Camidge. Die wunderbar geschmückte Weißenoher Klosterkirche wird am Erntedanksonntag in bewährter Form den äußeren Rahmen dazu bieten.

Noch nichts vor am Freitag? Dann ist hier bestimmt was dabei.

Wenn Du hier klickst, findest du tolle Tipps für den Samstag.

Am Montag ist Feiertag! Hier liest Du, womit Du den Tag der Deutschen Einheit verbringen kannst.