Rund 12 Rinder verbrannten in den Flammen, wie die Polizei in Bayreuth mitteilte. Die Jungtiere waren in einem angebauten Stall untergebracht. Menschen wurden den Angaben zufolge nicht verletzt.
Beim Eintreffen der Feuerwehr habe die Scheune bereits lichterloh gebrannt, hieß es. In dem 50 mal 25 Meter großen Gebäude waren verschiedene Maschinen untergestellt. Die Feuerwehr war mit mehr als 170 Rettern im Einsatz. Wie es zu dem Brand kam, war zunächst noch unklar. Die Kripo ermittelt. dpa