Am Mittwoch Nachmittag kam es im Gemeindebereich Baiersdorf (Kreis Erlangen-Höchstadt) zu einem tragischen Bahnunfall. Gegen 17 Uhr wurde eine 71-jährige Frau am Bahnübergang "Galgenfuhre" von einem herannahenden Personenzug erfasst. Trotz Wiederbelebungsversuchen verstarb die Frau noch an der Unglücksstelle. Zunächst stand die Identität des Opfers und der Unfallhergang nicht fest.

Die Erlanger Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und festgestellt, dass es sich bei dem tragischen Geschehen um einen Unfall gehandelt hat.