Vorhang auf für die schönste Frau hinter den sieben Bergen, bei den sieben Zwergen: "Schneewittchen - das Musical" kommt pünktlich zur Vorweihnachtszeit am Mittwoch, 3. Dezember, um 15.30 Uhr auf die Bühne der Jahnhalle in Forchheim.

Das romantische und heitere Musical wird präsentiert vom Familien-Musical-Veranstalter Theater Liberi und verspricht mit tollem Bühnenbild, bezaubernden Kostümen und anspruchsvoller musikalischer Gestaltung eine fantasievolle Inszenierung des klassischen Märchenstoffs als winterliches Musical-Erlebnis für Kinder und Kindgebliebene ab vier Jahren.

"Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist die Schönste im ganzen Land?"... wer außer der bösen Königin fragt diese Frage aller Fragen jeden Abend seinen allwissenden Spiegel. Und jeden Abend bekommt sie dieselbe Antwort: "Frau Königin, ihr seid die Schönste hier!"

Als aber ihre Stieftochter Schneewittchen heranwächst und immer schöner wird, wendet sich das Blatt. Als der allwissende Spiegel gestehen muss, dass sie zwar schön, Schneewittchen aber 1000-mal schöner sei als sie, beginnt das Unglück und die allseits bekannte Geschichte nimmt bis zum Happy-End ihren Lauf.

Das Forchheimer Publikum erwartet eine anspruchsvolle und familiengerechte Musical-Version des Grimm'schen Märchens, das neben den Kinderherzen auch die Herzen erwachsener Musicalfans höher schlagen lässt. Dafür garantiert neben fantasievollen Kostümen, innovativem Bühnenbild und der musikalischen Gestaltung von Christian Becker und Christoph Kloppenburg von der Jazz-Band "Moca" insbesondere die Musical-Darstellerin Julia Anna Fries in der Hauptrolle. Und die Zwerge, die dürfen natürlich auch nicht fehlen.

Tickets zu 15 Euro für Erwachsene und 13 Euro für Kinder von drei bis 14 Jahren gibt es im Vorverkauf in allen FT-Geschäftsstellen und -Servicepo ints sowie unter der kostenlosen Hotline 0800/9009100.