Zwischen Oberailsfeld und Unterailsfeld (Landkreis Forchheim) ist es Sonntagnachmittag auf der Staatsstraße zu einem schweren Motorradunfall gekommen. Ein 29-Jähriger wollte mit seiner Kawasaki abbiegen und holte hierzu zunächst etwas nach rechts aus. Ein nachfolgender 32-jähriger Aprilia-Fahrer legte eine Vollbremsung hin, wodurch sein Hinterrad hochstieg und er zusammen mit seiner Maschine über die Kawasaki des Unfallgegners schleuderte. Hierbei touchierte er vermutlich den jüngeren Motorradfahrer an der Schulter, wie die Polizei berichtet.

Mit einem Rettungshubschrauber musste der ältere Kradfahrer in die Uniklinik nach Erlangen transportiert werden. Mit leichteren Verletzungen kam der zweite Fahrer vorsorglich mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus Forchheim. Insgesamt entstand ein Schaden in Höhe von etwa 800 Euro.

Nun sucht die Polizei zwei Motorradfahrer als Zeugen,d ie sich an der Unfallstelle umd en Verletzten gekümmert haben. Zeugenmeldungen bitte an die Polizei in Ebermannstadt unter der Telefonnummer 09194/73880.