Er kann's eben immer noch. Anfang des Jahres begann Peter Maffay seine große Arenatour mit dem Titel "Niemals war es besser" - eine mutige Behauptung, immerhin ist Maffay schon 65 Jahre alt. Aber tatsächlich spielte er auf seiner Tour die ausverkauften Hallen fast drei Stunden lang schwindelig. Im Mai und Juni tourt er nun unter freiem Himmel durch die Republik und wird am 20. Juni auch in Forchheim auf dem Jahn-Gelände auftreten.

Bei seiner Show macht Maffay deutlich klar, dass er schon lange kein Schlagersänger mehr ist. Er ist Rocker - und zelebriert das auch. Mit tätowierten Armen, Lederoutfit und einem demonstrativ trotzigem Gesichtsausdruck gibt er in der ersten Hälfte des Konzerts sein komplettes neues Album "Wenn das so ist" zum Besten. Nach einer Pause wird es dann nostalgisch: Dann werden die Klassiker gespielt, die jeder kennt. Natürlich auch "Über sieben Brücken musst du gehen", das laut Maffay bei keinem Konzert fehlen darf.

Aber es geht bei dieser Tour nicht nur um ihn: Gemeinsam mit seiner Band spielt er auch Songs von anderen Interpreten, die ihn inspiriert haben. Und auch die Musiker, die ihn begleiten, rücken gelegentlich ins Scheinwerferlicht. Mal holt er eine junge Violinistin auf die Bühne, mal dürfen seine drei Background-Sänger alleine ein Lied vortragen.

Sein fortgeschrittenes Alter steht ihm dabei überhaupt nicht im Weg. Christopher Fleith, Moderator bei Radio Bamberg, hat den 65-Jährigen kurz nach dem Auftaktkonzert in Bad Segeberg getroffen. "Nur 10 Minuten nach der Show machte er immer noch einen fitten Eindruck. Er ist ja auch top in Form", berichtet er. Auch von der gesamten Show ist er begeistert. Große Bildschirme, die Liedtexte visualisieren, bilden gemeinsam mit der Open-Air-Atmosphäre ein ganz besonderes Musik-Erlebnis.

Das Publikum ist dabei nicht auf Fans begrenzt, die mit Maffay gealtert sind. In den Reihen tummeln sich Rock-Fans aller Generationen. Christopher Fleith ist überzeugt davon, dass das Konzert vielen gefallen wird, unabhängig von Alter und Musikgeschmack. Man müsse nicht unbedingt Maffay-Fan sein, um diese Show genießen zu können.


So nehmen Sie am Gewinnspiel teil

Treffen: Am Samstag, 20. Juni, kommt Peter Maffay zum Konzert nach Forchheim. Bevor der 65-Jährige am Abend ab 20 Uhr das Jahn-Gelände rockt, haben vier inFranken.de-Leser am Nachmittag die einmalige Möglichkeit, dem deutschen Rock- und Popstar ganz nahe zu kommen. Wir verlosen zwei Mal zwei Karten für ein "Meet & Greet" mit Maffay. Außerdem dürfen die Gewinner beim Soundcheck zuhören und erhalten natürlich auch Eintrittskarten.

Verlosung Die Teilnahme ist denkbar einfach: Wer das exklusive Treffen mit Peter Maffay gewinnen möchte, schreibt einfach bis zum Montag, 15. Juni (12 Uhr), eine E-Mail an redaktion.forchheim@infranken.de mit dem Betreff "Maffay Verlosung" und teilt uns darin den Namen von Maffays aktueller Live-DVD mit. Nicht vergessen, Name, Adresse und Telefonnummer dazu zu schreiben. Die Gewinner werden von uns rechtzeitig informiert.