Ein Unfall hat sich am späten Donnerstagnachmittag am "Zeckerner Kreuz" in Heroldsbach ereignet, teilte die Polizei mit. Der 43-jährige Fahrer eines Kleintransporters wollte von der Staatsstraße nach links auf die Kreisstraße in Richtung Poppendorf abbiegen. Dabei übersah er eine ihm entgegenkommender Ford einer 18-Jährigen. Die Frau konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern und krachte mit ihrem Auto in die Seite des Kleintransporters.

Durch die Wucht des Aufpralles wurde der Kleintransporter noch gegen den Renault einer 29-Jährigen geschleudert. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 17.000 Euro. Die 18-Jährige wurde leicht verletzt und musste zur Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert werden.