Eine aufmerksame Zeugin hat die Forchheimer Polizei am Montagabend über einen Verkehrsunfall informiert, der sich auf der Staatsstraße zwischen Kunreuth und Weingarts ereignet hatte. Wie inzwischen ermittelt worden ist, hat eine 34-jährige Autofahrerin den Unfall vermutlich aufgrund gesundheitlicher Probleme verursacht.

Die Seat-Fahrerin pendelte nach Angaben der Polizei mit ihrem Auto unkontrolliert über die gesamte Fahrbahn. Hierbei fuhr sie mehrere Verkehrsleitpfosten um. In Weingarts verlor sie schließlich die Kontrolle über ihr Auto und fuhr in einer Rechtskurve geradeaus auf ein Backhäuschen. Der Gesamtsachschaden beträgt rund 600 Euro.

Weitere eventuelle Geschädigte sowie Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Forchheim unter Telefon 09191/70900 in Verbindung zu setzen. pol