Die Beiden wurden von dem Zeugen bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten. Auch der Besitzer des Schrottplatzes wurde informiert und machte einen Schaden geltend. Eine Überprüfung der beiden 35-jährigen Personen, eine Slowakin und ein Serbe, ergab, dass beide bereits wegen Diebstahls zur Aufenthaltsermittlung ausgeschrieben sind.

Da beide keinen festen Wohnsitz in Deutschland vorweisen konnten, wurde mit der Staatsanwaltschaft Kontakt aufgenommen. Auf Grund mangelnden Bargelds wurde vorerst von einer Geldstrafe abgesehen. Eine Anzeige wegen Diebstahl wird erstattet. Das Diebesgut musste das Pärchen wieder abladen. pol