Die Forchheimer Sektion des Deutschen Alpenvereins öffnet am Samstag, 2. Mai, in der Zeit von 11 bis 15 Uhr ihre Pforte und lädt dazu alle Mitglieder und Interessierten zum Tag der offenen Tür ein.
"Ein wichtiger Schritt in die Zukunft war die Etablierung einer eigenen Geschäftsstelle für unseren Verein" erklärt Vorsitzender Ulrich Schürr in einer Pressemitteilung. Er freut sich darüber, dass die neuen Räumlichkeiten nun komplett eingerichtet sind.

Zeichen stehen auf Wachstum

Im vergangenen Jahr hatte es sich abgezeichnet, dass die bisher angemieteten Räumlichkeiten bei der Magnesia-Halle im Wiesent-Center geräumt werden müssen. Das dort eingerichtete Materiallager sowie das "Sektionszimmer" des Alpenvereins mussten umziehen.

"Im Rahmen dieser Überlegungen hat sich bei uns die Idee entwickelt, eine eigene Geschäftsstelle zu installieren", berichtet Ulrich Schürr. Mit einer Mitgliederzahl von fast 3000 - und die Zeichen stehen laut Schürr auch weiter auf Wachstum - sei es an der Zeit gewesen, eine Anlaufstelle für die Wünsche und Bedürfnisse einzurichten. Bisher hatte es keine besetzte Service-Einheit für die Mitglieder gegeben.

Persönlicher Kontakt

Die Erreichbarkeit bezüglich der Anmeldung zu Fahrten und Kursen oder bei Fragen zur Mitgliedschaft oder Vergünstigungen war deshalb in der Vergangenheit regelmäßig mit Schwierigkeiten verbunden.

"Und bei fast 3000 Mitgliedern verging kaum ein Tag, an dem sich nicht jemand bei mir telefonisch gemeldet hat und ein Anliegen hatte", berichtet Schürr. In der neuen Geschäftsstelle garantiert Mitarbeiterin Ingrid Neubauer persönliche Erreichbarkeit. Die neue Geschäftsstelle liegt zentral in der Innenstadt von Forchheim, Wiesentstraße 2.
"Auch ein laufender Kontakt über Telefon, Fax oder E-Mails ist künftig gewährleistet", erläutert Ingrid Neubauer die verschiedenen Möglichkeiten der Kontaktaufnahme.

Materiallager zieht um

Die Resonanz sei sehr bislang gut. Die Menschen freuten sich, bei ihren Anliegen jetzt auch zu festen Zeiten einen persönlichen Ansprechpartner zu haben. Das Materiallager und die Bücherei der Sektion Forchheim mussten ebenfalls umziehen und sind jetzt in der Geschäftsstelle untergebraucht.

Auch der Seminarraum der Magnesia, der für verschiedene Veranstaltungen mitgenutzt worden ist, fiel den Umbauarbeiten zum Opfer. Im Zuge des neuen Raumkonzepts wurden deshalb die bisherigen Jugendräumlichkeiten neben der Magnesia-Kletterhalle umgestaltet. Sie werden jetzt für Treffen der Jugend als auch für Treffen anderer Gruppen genutzt.

Adresse Wiesentstraße 2 in 91301 Forchheim

Öffnungszeiten
dienstags von 12 bis 14 Uhr;
donnerstags von 17 Uhr bis 19 Uhr;

Telefon
Die Geschäftsstelle ist montags von 14 bis 17 Uhr telefonisch erreichbar.

Kontakt Tel. 09191/3516457;
E-Mail: geschaeftsstelle@dav-forchheim.de