Schwere Verletzungen hat sich am Donnerstagabend ein 53-jähriger Radfahrer zugezogen, der in Rosenbach schwer gestürzt war. Der Radler war offensichtlich mit hohem Tempo auf der abschüssigen Hauptstraße unterwegs, als er erschrak und einem ordnungsgemäß entgegenkommenden Auto ausweichen wollte.

Dabei verlor der Radfahrer die Kontrolle über sein Rad, kam zu Fall und prallte gegen eine Hausecke. Der aus dem Landkreis stammende Mann wurde anschließend mit schweren Kopfverletzungen in die Uniklinik Erlangen gebracht. pol