Sachschaden in Höhe von 1000 Euro entstand bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagmorgen an der Kreuzung Untere Kellerstraße/Hans-Sachs-Straße in Forchheim. Wie die Polizei mitteilt, fuhr eine 37-jährige Pkw-Fahrerin von der Hans-Sachs-Straße zu weit in die Kreuzung ein und stieß mit einem von links kommenden Pkw zusammen.

Am Vormittag kam es erneut zu einem Zusammenstoß zweier Pkw. Ein 60-jähriger VW-Fahrer wollte von der Staatsstraße nach links in den Sandäcker abbiegen. Dabei übersah er einen entgegenkommenden Pkw. Der 74-jährige Fahrer stieß mit seinem Auto frontal gegen den abbiegenden VW. Seine Beifahrerin wurde durch den Unfall leicht verletzt. Das Fahrzeug musste abgeschleppt werden. Der gesamte Sachschaden beträgt 4000 Euro.