Mit einem Auftritt auf der Musikbühne am Rathausplatz ist es am Ende dann doch nichts geworden. Aufgrund des unbeständigen Wetters musste die abendliche Veranstaltung kurzfristig in geschlossene Räume verlegt werden. Fündig wurden die Veranstalter im Wiesenttaler Schulhaus an der Forchheimer Straße.

Es erwies sich, dass die geräumige Aula eine hervorragende Akustik für die musikalische Veranstaltung bietet. Wiesent-tals Bürgermeister Helmut Taut (FWW) konnte dazu an die 100 Zuhörer begrüßen.

Gäste aus Niedersachsen

Die Gruppe "Belcanto Vocale" aus Waischenfeld, die in der Fränkischen Schweiz längst einen guten Namen hat, bot den Besuchern wie auch "Dadara", ein musikalisch abwechslungsreiches Programm. Die Vorträge schlugen einen Bogen von fränkischen Heimatliedern, Evergreens bis zu Jazz. Und selbst vor Kerwamusik schreckten die Sänger nicht zurück.

Die vielleicht größte Überraschung des Abends war aber ein Gastchor aus Niedersachsen, der in einer Muggendorfer Pension sein 20-jähriges Bestehen feierte und einige Lieder zum Besten gab. Lange anhaltender Beifall belohnte die Künstler nach ihrem eineinhalbstündigen und dabei immer stimmungsvollen Programm.