Allein schon die Programmauswahl war Garantie für den Erfolg. Mit den sechs Sketchen aus Gerhard Polts Reihe "Fast wia im richtigen Leben" trafen die Akteure des Forchheimer "Brettla" im Hof der Kaiserpfalz exakt den Geschmack der rund 200 Zuschauer. Für musikalische Unterhaltung sorgte die Blasmusikgruppe des Spielmannszuges Jahn Forchheim.
Unter der Regie von Walburga Heger und Maja Mirschberger überzeugten die Schauspieler aller Altersgruppen, vor allem deshalb, weil sie nicht versuchten, die Stücke zu imitieren, sondern die Texte ins Fränkische "übersetzt" hatten, und die Botschaft authentisch rüber kam. Ebenfalls löblich: Vor allem beim Urlaubs Sketch ("Mia senn dolch doo im Middelmeerraum" ) und beim Schauspielunterricht ist es gelungen, junge Leute, also den Schauspiel-Nachwuchs auf die Bretter zu bringen.