Am Mittwochnachmittag hat vor dem Globus-Markt eine angeblich taubstumme Ausländerin Geldspenden für ebenfalls taubstumme Kinder gesammelt. Eine 48- Jährige wollte deswegen fünf Euro Spenden, hatte aber nur einen 50 Euro Schein in der Geldbörse. Die unbekannte Osteuropäerin entriss der Geschädigten nach Angaben der Polizei den Geldschein und flüchtete daraufhin. Eine Sofortfahndung mit mehreren Streifen blieb erfolglos. Die Täterin wird wie folgt beschrieben: etwa 25 Jahre alt, rundes Gesicht, untersetzt. Die Frau trug ein türkisfarbenes T-Shirt, eine rote 3/4-Hose sowie weiße Schuhe. pol