Am Samstagabend ist die Forchheimer Polizei darüber informiert worden, dass zwei Männer im Forchheimer Süden unterwegs wären und dort in Spielhallen den Gästen unechten Goldschmuck als echtes Gold zum Kauf anbieten würden. Polizisten konnten in der Folge zwei der Goldverkäufer in einer Spielhalle und einen dritten vor dem Gebäude festnehmen. Gegen die drei rumänischen Staatsbürger im Alter von 64, 29 und 27 Jahren wird nach Angaben der Polizei nun wegen Betrugs ermittelt.

Personen, die von den Dreien geschädigt worden sind, werden gebeten, sich mit der Polizei Forchheim, Telefon 09191/7090-0, in Verbindung zu setzen. pol