Zwei 23- und 19-jährige Besucher gerieten zunächst in einer Gaststätte in der Bamberger Straße aneinander. Dabei kam es offensichtlich auch zu Tätlichkeiten, die im Anschluss auch noch vor der Gaststätte fortgeführt wurden. Beide wurden dabei leicht verletzt. Ermittlungen wegen Körperverletzung wurden aufgenommen.

Betrunken auf dem Fahrrad

Drei Festbesucher, die sich mit Fahrrädern auf den Nachhauseweg gemacht hatten, müssen sich wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten. Ein 45-Jähriger war mit über 1,6 Promille unterwegs. Ein 39-Jähriger hatte nahezu 2,0 Promille. Bei der Kontrolle eines 21-Jährigen in der Birkenfelderstraße wurden über 1,7 Promille gemessen. Zudem wurde festgestellt, dass er das Fahrrad, ein älteres Damenrad der Marke Marvel Bikes in silber-roter Farbe, kurz zuvor einfach mitgenommen hatte. Ihn erwartet zudem eine Anzeige wegen Diebstahl.

Beleidigung und Körperverletzung

Im Bereich der Oberen Keller beleidigte ein 23-Jähriger offensichtlich einen 16-jährigen. Dieser revanchierte sich mit einem Kopfstoß gegen die Nase des 23-Jährigen, der dadurch verletzt wurde und sich in ärztliche Behandlung begeben musste. Gegen beide werden entsprechend Strafanzeigen wegen Beleidigung und Körperverletzung erstattet. pol