Gegen 21:00 Uhr kam es zu einem Zusammenstoß zweier Pkw an der Kreuzung zur Autobahn. Eine aus Richtung Hausen kommende 23-jährige Autofahrerin hatte an der Kreuzung zur Willy-Brandt-Allee die nun durch Verkehrszeichen geregelte Vorfahrt eines von rechts kommenden Pkw missachtet. Im Kreuzungsbereich stießen beide Fahrzeuge zusammen. Zufällig vorbeikommende Helfer der Feuerwehr sicherten die Unfallstelle bis zum Eintreffen der Polizei ab und kümmerten sich anschließend um die Verkehrsregelung.


Weiterer Unfall im Berufsverkehr

Am frühen Morgen des Folgetages stießen im gleichen Kreuzungsbereich wiederum zwei Pkw zusammen. Eine ebenfalls aus Richtung Westen kommende 47-jährige Pkw-Fahrerin hatte einem aus Richtung Norden kommenden Pkw die Vorfahrt nicht gewährt, so dass beide Fahrzeuge zusammenstießen und nicht mehr fahrbereit waren.

Bei den Verkehrsunfällen wurden drei Personen leicht verletzt und mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Der gesamte Sachschaden schlägt mit 40000 Euro zu Buche.