Wenn man Josef (Joe) Messingschlager fragt, welches seiner Promibilder ihm am Liebsten ist, tut er sich schwer eine Entscheidung zu treffen, denn mit jedem Bild verbindet er eine Geschichte.

Weil er im Bereich Fußball viel unterwegs ist, trifft er allerlei bekannte Personen. So auch im Oktober 2014, als er in Hallstadt Trainerlegende Hans Meyer (unter anderem ehemaliger Trainer des 1. FC Nürnberg) traf. "Bei einem Treffen der Gemeinschaft der Fußballtrainer Oberfrankens war Hans Meyer als Redner eingeladen", sagt Messingschlager, der selbst schon seit 34 Jahren Fußballtrainer ist.

Er sei ganz sachlich auch nach dem Vortrag Rede und Antwort gestanden. Rund eine Stunde seien sie zusammengesessen, denn auch Hans Meyer hatte sich in der Gaststätte noch ein Bier gegönnt.


Joe ist fußballverrückt

"Ich bin ein Fußballverrückter", sagt Messingschlager über sich selbst, "ich habe schon viele Funktionäre und Trainer getroffen."

Das Gespräch mit Hans Meyer blieb ihm aber in Erinnerung, weil er mit ihm über den Abstiegskampf von Gladbach und die Entlassung des damaligen Club-Trainers gefachsimpelt hatte - obwohl Messingschlager ja eigentlich Bayern-Fan ist.

Auch morgen wartet im FT-Adventskalender ein Forchheimer mit seiner Promi-Geschichte auf Sie. Seien Sie gespannt, wen die Menschen aus dem Landkreis schon alles getroffen haben!