Ein 47-jähriger Pkw-Fahrer bemerkte zu spät, dass die vor ihm befindlichen Fahrzeuge wegen Rotlichts angehalten hatten und fuhr auf den vor ihm wartenden Pkw BMW auf, heißt es in der Polizeimeldung. Der BMW wurde durch den Anstoß auf den vor ihm stehenden Ford Fiesta gestoßen. Der Fiesta wiederum stieß nun gegen den vor ihm befindlichen Audi. Alle vier Fahrzeugführer erlitten durch den Unfall leichte Verletzungen.
Der Schaden an den vier Pkw beträgt fast 20000 Euro. Zwei Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die Freiwillige Feuerwehr Kersbach kümmerte sich um die Absicherung der Unfallstelle und das Abbinden von ausgelaufenen Flüssigkeiten.