Vermutlich das schlechte Gewissen hat einen 31-Jährigen dazu gebracht, sich nach einer bei der Polizei zu stellen. Der Mann hatte am Sonntag in Hartenreuth eine Straßenlaterne umgefahren, diese etwa 30 Meter mitgeschleift und dabei nach Angaben der Polizei einen Schaden von etwa 2300 Euro angerichtet. Anschließend war er von der Unfallstelle geflüchtet.