Auch heuer haben die Gemeinden Gößweinstein und Pottenstein für die bevorstehende Fliegenfischen-Saison in die Püttlach zwischen Neutüchersfeld und Behringersmühle 300 fangreife Bachforellen an sechs verschiedenen Stellen eingesetzt. Die Forellen sind mindestens 30 Zentimeter lang und wurden in der Forellenzucht Thoosmühle zwei Jahre lang großgezogen.

Eingesetzt wurden die Forellen von Fischwirt Christian Lockner und dem Gößweinsteiner Bauhofmitarbeiter Christopher Lang im Beisein von Fischereiaufseherin Edith Schmitt-Thiessen sowie Gößweinsteins Bürgermeister Hanngörg Zimmermann (BMG).