Münchaurach
Arbeitsunfall

Münchaurach: Mann gerät in Sägeblatt einer Kreissäge und wird schwer verletzt

In der Folge eines Arbeitsunfalls in Münchaurach im Landkreis Erlangen-Höchstadt zog sich ein 59-Jähriger schwere Verletzungen zu. Der Mann geriet in das Sägeblatt einer Kreissäge.
Bei Arbeiten mit einer Kreissäge wurde ein Mann aus dem Landkreis Erlangen-Höchstadt in Mittelfranken am Dienstag schwer verletzt. Symbolfoto: pixabay.com/annawaldl

Am Dienstagvormittag (22. Oktober 2019) hat sich im Landkreis Erlangen-Höchstadt ein schwerer Unfall ereignet. Wie die Polizei berichtet, zog sich ein 59-jähriger Mann bei Arbeiten mit einer Kreissäge schwere Verletzungen zu.

Der Geschädigte geriet beim Zersägen einer Palette im mittelfränkischen Münchaurach mit dem Oberschenkel in das Sägeblatt und zog sich eine tiefe Schnittwunde zu. Rettungskräfte brachten den Verletzten umgehend in das Uniklinikum Erlangen.

Lesen Sie auch: