Ein 23-jähriger Fahrer eines 5er-BMW mit Fürther Kennzeichen landete am Freitagmorgen, gegen 9.30 Uhr, auf der Straße zwischen Buch und Gremsdorf (Landkreis Erlangen-Höchstadt) mit seinem Fahrzeug in einem Wassergraben. Der Fahrer eines Mercedes Kleinbusses sah den Wagen im Graben hinter einem Geländer und hielt an. Er leistete Erste Hilfe und rief den Rettungsdienst.

Polizei sucht blauen Lkw

Nach Angaben der Polizei gab der leicht verletzte BMW-Fahrer an, ihm sei ein blauer Lkw mit Anhänger so entgegengekommen, dass er ausweichen musste. Dabei sei er von der Fahrbahn abgekommen.

Die Polizei sucht nun nach dem genannten blauen Lastwagen. Nähere Angaben, etwa zum Kennzeichen, konnte der Verunfallte nicht machen. Laut Polizei war bei dem 23-Jährigen kein Alkohol im Spiel. Nach ersten Schätzungen handelt es sich am BMW mit rund 25.000 Euro um einen Totalschaden.