Die Sonderkommission "Kanal" hat ihre kriminalpolizeilichen Untersuchungen zu den Umständen des Todes abgeschlossen. Es wird davon ausgegangen, dass für den Tod der 56-jährigen Frau aus Erlangen weder ein Unglücksfall noch ein Fremdverschulden ursächlich sind.