26 Spoertlerinnen zwischen sieben und 23 Jahren und elf Trainer waren im Turn-Landes-Leistungszentrum fleißig und absolvierten insgesamt sechs rund dreistündige Trainingseinheiten. Neben dem Verfeinern der Pflichtübungen wurden je nach Alter verschieden schwierige neue Einzelteile trainiert und erlernt.
Vom Handstand bis zum Strecksalto am Boden, vom Umschwung bis zur freien Felge am Stufenbarren, von der Drehung bis zum Salto Abgang am Schwebebalken und vom Handstützüberschlag bis zum Tsukahara am Sprung wurden viele Elemente geübt und die beliebte "Schnitzelgrube" ausgiebig genützt. Die Mädchen waren mit viel Eifer bei der Sache und die Trainer hatten alle Hände voll zu tun. Dennoch hatten die jungen Damen noch genug Energie für einen Abschlussabend mit kreativen Vorführungen.