Im Minutentakt ist ein dumpfer Knall zu vernehmen. Dann klappen die Gatter nach unten und acht Fahrer treten gleichzeitig in die Pedale, pushen und springen mit ihren Rädern, nehmen die erste Kurve, die zweite - und noch bevor sie im Ziel sind, stehen schon die nächsten bereit, wieder knallen die Gatter.
Am Pfingstwochenende wurden in Herzogenaurach das fünfte und sechste Rennen des Bayernpokals ausgetragen. Ursprünglich sollte das Rennwochenende in Esselbach in der Nähe von Marktheidenfeld stattfinden, doch der dortige Verein sagte vor vier Wochen ab, die Radsportgemeinschaft (RSG) Herzogenaurach sprang kurzfristig ein. Für Thorsten Hartig, den Vorsitzenden des Vereins, ein Glücksfall: "Es ist wichtig, dass wir ein Heimrennen austragen können."
An beiden Tagen waren an der BMX-Strecke am Welkenbacher Kirchweg mehr als 140 Sportler am Start, 25 davon für die RSG Herzogenaurach. Eine von ihnen ist Tanja Müller. Sie fährt ein blaues Cruiser-BMX-Rad - derzeit noch zur Probe. Die 33-Jährige hat am Samstag ihr erstes Rennen bestritten, sie werde sich aber "auf jeden Fall" bald ein eigenes Rad kaufen, erzählt sie am Sonntag kurz vor ihrem zweiten Start bei den Anfängern. "Man fährt mit dem ganzen Körper, das ist gut für die Figur", sagt die Herzogenauracherin. Vieles mache die richtige Technik aus, man müsse das Rad richtig "pushen", um schneller vorwärts zu kommen, meint Müller. Mit den Begriffen kenne sie sich aber noch nicht so ganz aus, denn sie fährt erst seit wenigen Wochen.

In voller Montur


Zum BMX-Sport kam sie über ihren siebenjährigen Sohn Tim. Der wartet gemeinsam mit seinem Freund, der ebenfalls Tim heißt, in voller Montur auf seinen Start in der Altersklasse U9: mit Knie- und Armschonern, Brust- und Rückenpanzern und einem sogenannten Fullface-Helm mit Kinnbügel. Warum sich die beiden Erstklässler ausgerechnet diese Sportart ausgesucht haben? Sie zucken die Achseln. "Es macht Spaß", erklären sie, dann bereiten sie sich auf den ersten Start vor. Angst haben sie keine, wenn sie sich in die Kurven legen, sagen sie. "Außer beim Sprung ein bisschen."
Während die Kleinen ihre ersten Runden drehen, haben die Lizenzfahrer von der RSG Herzogenaurach noch ein bisschen Zeit, bis sie an der Reihe sind. Flo Nowak und Elias Klammer, 14 und 13 Jahre alt, nehmen nicht nur am Bayernpokal teil, sondern auch an der Deutschen Meisterschaft und sind fast jedes Wochenende an einer Rennstrecke unterwegs. Die wichtigsten Voraussetzungen, um es beim Wettkampf ins Finale zu schaffen seien Kraft und Technik, meinen sie - und viel Training. Beim Bayernpokal, der aus insgesamt zehn Rennen besteht, ist es ihr Ziel, "gut abzuschneiden", auf einen Platz wollen sie sich aber nicht festlegen: "Die Hauptsache ist, dass es Spaß macht".

5. LAUF
Ergebnisse 20Z
U9 männlich: 1. Arne Darsow (RC 50 Erlangen), 2. Luka Noel Kubicek (RSG Herzogenaurach), 3. Jakob Weinmann (RC 50 Erlangen)
U11 männlich: 1. Michel Schuster (RC 50 Erlangen), 2. Justin Dutschke (RC 50 Erlangen), 3. Miro Koch (TuS Fürstenfeldbruck)
U13 weiblich: 1. Svenja Poncette (RC 50 Erlangen), 2. Carina Endlein (RC 50 Erlangen), 3. Svea Bergtold (SV-DJK Kolbermoor)
U13 männlich: 1. Maximilian Pries (TuS Fürstenfeldbruck), 2. Jan Hascher (RC 50 Erlangen), 3. Daniel Bittner (Klatovy), 7. David Wahl (RSG Herzogenaurach), 10. Nils Kett (RSG Herzogenaurach), 11. Yannick Borrmann (RSG Herzogenaurach), 12. Aaron Jakob (RSG Herzogenaurach)
U15 Schüler: 1. Jan Frühwald (RC 50 Erlangen), 2. Alexander Gross (RC 50 Erlangen), 3. Camillo Drabek (RSV Esselbach), 6. Jan-Michael Eder (RSG Herzogenaurac)I, 12. Elias Klammer (RSG Herzogenaurach), 18. Jacob Seitz (RSG Herzogenaurach)
Männer 17-29: 1. Lucas Brauer (RC 50 Erlangen), 2. Andre Günther (RSV Esselbach), 3. Sven Rieger (Radhaus Ingolstadt), 4. Markus Kett (RSG Herzogenaurach)
U17 Jugend, männlich: 1. Florian Schwaiger (TuS Fürstenfeldbruck), 2. Levin Blanke (RC 50 Erlangen), 3. Nikolai Kraus (MAC Mönigsbrunn), 4. Tom Reinmann (RSG Herzogenaurach), 7. Florian Nowak (RSG Herzogenaurach)
Ergebnisse Cruiser
Seniorinnen: 1. Claudia Schneider (AC Garmisch-Partenkirchen), 2. Christine Bergtold (SV-DJK Kolbermoor), 3. Susanne Otto (RC 50 Erlangen), 6. Cordula Jakobs (RSG Herzogenaurach)
Senioren I: 1. Jaroslav Fejfar (Klatovy), 2. Andre Günther (RSV Esselbach), 3. Jan Brunn (SV- DJK Kolbermoor)
Senioren II: 1. Miroslav Zamecnik (Klatovy), 2. Gerhard Lengger (MC Peißenberg), 3. Thomas Elsner (RC 50 Erlangen)
Anf. U7, männlich: 1. Jakob Lengger (MC Peißenberg), 2. Enes Fleischer (RSG Herzogenaurach), 3. Vincent Spies (RSG Herzogneaurach), 5. Lukas Welker (RSG Herzogenaurach), 6. Magnus Kempmann (RSG Herzogenaurach)
Anf. U9, männlich: 1. Noah Saar (MSC Ingersheim), 2. Tizian Seidel (RSG Herzogenaurach), 3. Pirmin Zupfer (BMX-Team Weilheim), 7. Tim Hartig (RSG Herzogenaurach), 9. Tim Müller (RSG Herzogenaurach), 11. Yannic Dorn (RSG Herzogenaurach)
Anf. U11, männlich: 1. Marcel Fuhrmann (RSG Herzogenaurach), 2. Christopher Haas (RC 50 Erlangen), 3. Benedikt Hafner (BMX-Team Weilheim)
Anf. U13, männlich: Veit Pitka (TuS Fürstenfeldbruck), 2. Mike Reinmann (RSG Herzogenaurach), 3. Jonas Kunzendorf (MC Peißenberg)
Anf. Schüler, männlich: 1. Felix Schelauske (TuS Fürstenfeldbruck), 2. Malte Binder Zewsky (RC 50 Erlangen), 3. Patrick Obermaier (BMX-Team Weilheim)
Anf. Jugend +: 1. Tom Wagner (RSG Herzogenaurach), Alexander Bier (RSG Herzogenaurach), 3. Thomas Angerer (SV-DJK Kolbermoor), 8. Tanja Müller (RSG Herzogenaurach)
6. LAUF
Anf. U7, männlich: 1. Jakob Lengger (MC Peißenberg), 2. Vincent Spies (RSG Herzogenaurach), 3. Enes Fleischer (RSG Herzogenaurach), 5. Lukas Welker (RSG Herzogenaurach)
Anf. U9, männlich: 1. Pirmin Zupfer (BMX-Team Weilheim), 2. Tim Toldi (MAC Königsbrunn), 3. Fabian Skripsky (TuS Fürstenfeldbruck), 5. Muki Greve (RSG Herzogenaurach), 6. Yannic Dorn (RSG Herzogenaurach), 8. Tim Müller (RSG Herzogenaurach), 9. Tim Hartig (RSG Herzogenaurach)
Anf. U11, männlich: Marcel Fuhrmann (RSG Herzogenaurach), 2. Marcel Jänecke (RC 50 Erlangen), 3. Christopher Haas (RC 50 Erlangen)
Anf. U13, männlich: 1. Veit Pitka (TuS Fürstenfeldbruck), 2. Jonas Kunzendorf (MC PeißenbergI, 3. Mike Reinmann (RSG Herzogenaurach)
Anf. Schüler, männlich: 1. Malte Binder Zewsky (RC 50 Erlangen), 2. Felix Schelauske (TuS Fürstenfeldbruck), 3. Alexander Kirschfink (BMX-Team Weilheim)
Anf. Jugend +: 1. Alexander Bier (RSG Herzogenaurach), 2. Thomas Angerer (SV-DJK Kolbermoor), 3. Tom Wagner (RSG Herzogenaurach), 6. Thorsten Hartig (RSG Herzogenaurach), 9. Tanja Müller (RSG Herzogenaurach)
Ergebnisse Cruiser
Seniorinnen: 1. Claudia Schneider (AC Garmisch-Partenkirchen), 2. Susanne Otto (RC 50 Erlangen), 3. Christine Bergtold (SV-DJK Kolbermoor), 5. Cordula Jakobs (RSG Herzogenaurach)
Senioren I: 1. Jaroslav Fejfar (Klatovy), 2. Andre Günther (RSV Esselbach), 3. Jan Brunn (SV-DJK Kolbermoor)
Senioren II: 1. Gerhard Lengger (MC Peißenberg), 2. Miroslav Zamecnik (Klatovy), 3. Thomas Post (RC 50 Erlangen)
Ergebnisse 20Z
U9, männlich: 1. Arne Darsow (RC 50 Erlangen), 2. Luka Noel Kubicek (RSG Herzogenaurach), 3. Jakob Weinmann (RC 50 Erlangen)
U11, männlich: 1. Justin Dutschke (RC 50 Erlangen), 2. Lukas Buhlig (MAC Königsbrunn), 2. Miro Koch (TuS Fürstefeldbruck)
U13, weiblich: 1. Svenja Poncette (RC 50 Erlangen), 2. Carina Endlein (RC 50 Erlangen)
3. Ann-Kathrin Ahrendt (MSV Bühlertann)
U13, männlich: 1. Maximilian Pries (TuS Fürstenfeldbruck), Daniel Bittner (Klatovy), 3. David Wahl (RSG Herzogenaurach), 10. Yannick Borrmann (RSG Herzogenaurach), Nils Kett (RSG Herzogenaurach), 17. Aaron Jakobs (RSG Herzogenaurach)
U15, Schüler: 1. Jan Frühwald (RC 50 Erlangen), 2. Tom Goerner (RC 50 Erlangen), 3. Tobias Meyer (Skizunft Markgröningen), 8. Jan-Michael Eder (RSG Herzogenaurach), 16. Jakob Seitz (RSG Herzogenaurach), Elias Klammer (RSG Herzogenaurach)
U17, Jugend, männlich: 1. Michael Pries (TuS Füstenfeldbruck), 2. Nikolai Kraus (MAC Königsbrunn), 3. Florian Schwaiger, 6. Tom Reinmann (RSG Herzogenaurach), 8. Florian Nowak (RSG Herzogenaurach)
U17, Jugend, weiblich: 1. Stephanie Schneider (AC Garmisch-Partenkirchen), 2. Mara Dahlenburg (BMX-Team Weilheim), 3. Janette Kolotzek (MAC Königsbrunn)
Elite Männer: 1. Christian Halbritter (MAC Königsbrunn), 2. Andre Günther (RSV Esselbach), 3. Lucas Brauer (RC 50 erlangen), 5. Benjamin-Sven Oelhorn (RSG Herzogenaurach), 7. Markus Kett (RSG Herzogenaurach)