Wie die Polizei mitteilt, wurde eine Hundehalterin am Samstagmorgen in Herzogenaurach Opfer eines Hundeangriffs.

Gegen 8 Uhr morgens war eine Frau im Bereich Moskaustraße 1 in Herzogenaurach mit ihrem Hund Gassi. In diesem Moment sprang ein unangeleinter Schäferhund auf den Hund der Hundehalterin zu. Anstatt die beiden Hunde in Ruhe zu lassen, nahm die Frau ihren Hund auf den Arm und drehte sich von dem fremden Hund weg.

In der Folge sprang der aggressive Schäferhund an der Frau hoch und biss zu. Die Frau erlitt laut Polizei eine leichte Bisswunde mit Schwellung - zwei Zahnabdrücke waren deutlich erkennbar. Erst als der andere Hundehalter seinen Schäferhund packte, ließ dieser von der Frau und deren Hund auf dem Arm ab.

Die Polizei bittet jetzt mögliche Zeugen des Vorfalls, sich bei der Polizei Herzogenaurach zu melden. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 09132/78090 entgegen.